Home > virtueller Messestand

Die interessantesten Messen zum Thema Energie in Deutschland

Wer sich umfassend über das Thema Energie informieren möchte, kann das auch im Rahmen einer Messe machen. Entsprechende Veranstaltungen finden deutschlandweit zu sehr vielen unterschiedlichen Themen statt. Sehr viele verschiedene Anbieter präsentieren dort ihre Produkte und Dienstleistungen und geben den Besuchern somit einen guten Rundumblick über die aktuellen Entwicklungen.

Wir befinden uns im Zeitalter der virtuellen Messen

Nicht immer finden alle Messen tatsächlich vor Ort statt. Die Corona-Pandemie war in diesem Fall ein echter Beschleuniger für die Digitalisierung. Deshalb entscheiden sich auch immer mehr Unternehmer dafür, dass ein virtueller Messestand für sie sinnvoller ist, als tatsächlich auf einer Messe vertreten zu sein.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der digitale Stand muss nicht ständig auf- und abgebaut werden und steht den Besuchern rund um die Uhr zur Verfügung, ohne dass sie weite Anreisen dafür in Kauf nehmen müssen. Neuigkeiten können schnell am Stand präsentiert werden.

Doch daneben gibt es immer noch eine Fülle an interessanten Messen, bei denen sich ein Besuch vor Ort lohnt.

„Echte“ Energiemessen in Deutschland

In Kiel findet beispielsweise die „Klima & Energie“ in der Wunderino Arena statt. Sie öffnet ihre Pforten sowohl für Privatpersonen als auch für Fachbesucher. Dabei dreht sich auf rund 1.500 Quadratmetern alles um die Themen Energie, Bauen, Wohnen sowie umweltfreundliche Mobilität.

Die Fachausstellung Fertighaus & Energie in der Dreiländerhalle in Passau ist für Privatbesucher gedacht und präsentiert Möglichkeiten, bei der Renovierung des Eigenheims das Thema Energie bestmöglich zu berücksichtigen.

Die „Bau! Messe! NRW!“ findet in Dortmund statt und ist ebenfalls als Ausstellung für Privatpersonen, in erster Linie Wohnungseigentümer oder Eigenheimbesitzer, konzipiert. Hier dreht sich alles um die Themen Hausbau und erneuerbare Energien. Die Aussteller geben auch Tipps zu Finanzierung und Fördermittel.

In der Osnabrückhalle findet „Die Energiemesse“ statt. Dabei handelt es sich um eine Fachmesse für alternative Energie, bei der die Aussteller an einem Wochenende ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Die Themenschwerpunkte dabei sind unter anderem Solarenergie, Wärmedämmung, Wärmepumpen sowie Heizen mit Holz und Pellets.

Die „Hydrogen + Fuel Cells EUROPE“ ist Europas größte Fachmesse für Wasserstoff, Brennstoffzellen und Batterien, bei der etwa 150 Aussteller aus ganz Europa vertreten sind.